Neue Version des VoIP- Handlungsleitfadens

Die neue Version 2.0 des VoIP-Handlungsleitfadens für Kliniken ist erschienen.

Inhalt und Bestellung: siehe auf dieser Seite links.

IP-Kommunikation (Sprache und Daten)

Die Kommunikation im Gesundheitswesen wird immer mehr auf IP-Basis verlegt. Kliniken und andere Einrichtungen müssen sich darauf einstellen. Unsere Arbeitsgebiete sind:


Informationstechnik und Telekommunikation

  • IP-Kommunikation, mit
  • Telefonie auf IP-Basis (VoIP)
  • Migration klassischer Telefonanlagen zu Voice-over-IP
  • Patienten-Lösungen für Telefonie, TV, Video, Internet
  • IP-Lichtruf
  • IP-Netze: Datennetze, Funknetze / WLAN
  • Schnurlose Kommunikation (über Funk-LAN mit VoIP)
  • Vernetzung von Standorten für Sprache und Daten
  • Alarmierung
  • Videoüberwachung
  • Telemedizin, eHealth
  • Internetlösungen
  • Intranet/Internet
  • Telemedizin und eHealth


Wir erstellen Analysen, zukunftsweisende Konzepte, Planungen, Ausschreibungen und begleiten die Einführung auf allen Gebieten der Kommunikationstechnik für das Gesundheitswesen.


 

Unified Communications-Projekte UCC im klinischen Bereich

Zunehmend wird Unified Communications und Collaboration (UCC) als das Kommunikationsmittel der Zukunft gehandelt. Verspricht es doch die Integration der verschiedensten Kommunikationsmedien. Die Industrie bietet vielfältige Standardlösungen an, die jedoch selten auf das Gesundheitswesen und speziell die Kliniken ausgerichtet sind.

Das IfK hat ein Forschungsprojekt zum Thema "Unified Communications (UC) im klinischen Bereich" gestartet. Lesen dazu die aktuellen Beiträge von Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Riedel vom IfK:

  •  Zeitschrift E-HEALTH-COM 02/2011: Download 
  • Zeitschrift "IT Freelancer Magazin Heft 04/2010": Download 

 


 

Referenzprojekt:  IP-Kommunikation mit VoIP und UCC in den Rottal-Inn-Kliniken (2014)

   Quelle: Siemens


 

Das IfK hat einen VoIP-Handlungsleitfaden entwickelt, der Krankenhäusern den Umstieg auf die moderne IP-Technologie (Sprache über IP) erleichtern soll.

Ca. 2/3 aller deutschen Krankenhäuser werden in den nächsten 5 Jahren ihre alte klassische Telefonielösung ersetzen müssen. Als neue Lösung kommt eigentlich nur eine VoIP-Lösung mit Sprach-/Daten-Integration in Frage, worauf die Krankenhäuser jedoch absolut nicht vorbereitet sind. Daher werden oft noch Fehlentscheidungen in Sachen Zukunftsfähigkeit bei Sprach- und Datennetzen gemacht.

Der neue Handlungsleitfaden soll den Krankenhäusern einen Überblick über den heutigen Stand der VoIP-Technologie geben sowie eine Hilfestellung bieten bei der Entscheidung für Voice-over-IP und der Ausgestaltung von VoIP-Lösungen.

Der Leitfaden kann beim IfK bezogen werden, das Inhaltsverzeichnis und ein Bestellformular stehen hier zum Download bereit.

-> Download Inhaltsverzeichnis VoIP (pdf-Format)

-> Download Bestellformular VoIP-Leitfaden (Word-Dokument)